Willkommen in der Aussaatsaison!

Nach langer Verzögerung bin ich nun auch endlich dazu gekommen, das benötigte Saatgut zu bestellen. Im Grunde ist eine spätere Aussaat im Haus gar nicht mal so verkehrt. Zwar fehlen den Sämlingen in dem Falle rund vier Wochen Vorlauf-/Wachstumszeit, doch werden die Tage mittlerweile spürbar länger und heller, was im Umkehrschluss mehr Licht während einer kritischen Phase der Jungpflanzen bedeutet. Die Gefahr des Vergeilens ist somit geringer. Ergo stellt der verspätete Zeitpunkt einen akzeptablen Kompromiss dar, wenn man – so wie ich – keine künstliche Pflanzenbeleuchtung einsetzt.

Nach Bestellungen in den vergangenen Jahren bei semillas.de und samenladen.de, war es an der Zeit meinen Horizont zu erweitern. Ein neuer Händler musste her. Tropica.de machte das Rennen und somit hoffe ich auf eine schnelle Lieferung von:

In Kürze folgt dann auch ein kleiner Erfahrungsbericht zu Tropica ansich.

Gekeimt ist bereits:

Desweiteren wird/ist bereits gesät:

  • Phoenix dactylifera (Dattelpalme)
  • Litchi chinensis (Litchi)
  • Punica granatum (Granatapfel)
  • Cucurbita maxima ‚Red Hokkaido‘ (Hokkaidokürbis)
  • Capsicum annuum (Jalapeno)
  • Capsicum annuum (Joe’s Round)
  • Capsicum chinense (Habanero)

Hierbei handelt es sich um selbstgewonnenes Saatgut, welches überwiegend experimentell gesät wird. Keimt es: gut, wächst es: besser, fruchtet es: um so besser, reifen die Früchte: ideal! Und wenns erst gar nicht keimt, ist es halt so. Die genannten Chilis sind ansich recht schnellwachsende Sorten, die sicherlich zum Hochsommer Früchte tragen dürfen. Beim Kürbis sieht es ähnlich aus, allerdings habe ich bislang noch keine Erfahrungen mit der Anzucht von Hokkaidokürbissen machen können.

Wie sich das Saatgut schlägt und was sich daraus entwickelt, wird natürlich in Kürze dann wieder regelmäßig, wie auch in den vergangenen Jahren, hier protokolliert.

Advertisements

4 Antworten zu “Willkommen in der Aussaatsaison!

  1. Klingt spannend. Ich habe tropica vor Jahren getestet und war nicht ganz so glücklich damit, aber vielleicht habe ich auch etwas falsch gemacht bei der Aussaat. LG, Amélie

    Gefällt mir

    • Um welches Saatgut handelte es sich denn? Mir fiel etwas ähnliches letztes Jahr bei samenladen.de-Saatgut auf, welches quer durch die Bank nur sehr sporadisch keimte. Auch unkritisches Saatgut tat sich eher schwer. Ich schob es anfangs auf die Kokosquelltöpfe, allerdings tat sich auch in Anzuchterde und unter anderen klimatischen Bedingungen kaum was. Das war der Grund, dieses Jahr woanders zu bestellen.

      Gefällt mir

      • Ich kann es leider nicht mehr genau sagen, denn es ist wirklich sehr lange her, sicher schon 10 Jahre. Es waren Passiflora dabei, ein „Feuerradbaum“….allerhand exotisches Zeug, das so gut klang und toll aussah. Wenn ich genau überlege, ist davon nichts gewachsen.

        Gefällt mir

        • oh nein, das sind unschöne Aussichten.. Aber ich bin da einfach mal optimistisch. Wenn diese „Qualität“ Standard wäre, hätte sich der Laden sicherlich nicht all die Jahre gehalten. Morgen gehts an die Aussaat, in ein paar Wochen bin ich schlauer.

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s