Rückblick auf die IPM 2018: Trends und Impressionen

IPM2018_(13)

Auch wenn die IPM bereits vier Wochen zurückliegt, hat sie bleibende Eindrücke hinterlassen: Viele Neuheiten, Innovationen, Wow-Effekte und hier und da wieder einige Trends, die man als eingefleischter Pflanzennerd nicht verstehen muss.

Auf letztere möchte ich gar nicht groß eingehen. Kurz und knapp: Gefärbte Sukkulenten und Kakteen mit aufgeklebten Wackelaugen werden wohl einfach nie aussterben. Immerhin gab es dieses Jahr keinen perversen Partykracher, wie die Echeveria zum selbst lackieren – mit beiliegenden Lackstiften, wie im letzten Jahr. Ansonsten eben der normale Wahnsinn.

Spannender und interessanter hingegen seien die Facetten zu erwähnen, die einem bei jedem Anblick ein „Wow!“ ins Gesicht zauberten. Nennenswert zu erwähnen seien hierbei gefüllte „Green Island“ Rosen von Tantau, die auf dem ersten Blick an Ranunkeln erinnerten und sicherlich das absolut skurrilste Zuchtergebnis auf diesem Sektor darstellten. Skurril jedoch im positiven Sinne. Schaut selbst:

Ein Trend war in der Vermarktung von Sets zu spüren. DIY steht hoch im Kurs: Anzuchtsets für die Minigärtnerei auf dem Fensterbrett oder Komplette Samenboxen, wie dem Pizza-Set. Ein lustiges Gadget in einem Pizzakarton, das Samen für alle wichtigen Pizzagemüse und Gewürze enthielt.

Auch die Makerszene hat Einzug in die Welt der Pflanzen erhalten. Mit dem Siegeszug des 3D-Druckers war es nur eine Frage der Zeit, bis man selbstgedruckte Töpfe und Vasen auf der Fachmesse bestaunen konnte. Et voila: meine Phantasie wurde in diesem Jahr tatsächlich gezeigt.

Anlässlich seines Todes im letzten Jahr wurde der britische Rosenpionier David Austin am firmeneigenen Stand entsprechend geehrt. Gerade wenn man sich mit den bekannten Rosen-/Baumschulen befasst, war dieses kleine Einod im Gewusel des regen Messeverkehrs ein kleiner Ort der Stille, an dem man das Lebenswerk einem der bekanntesten Rosenzüchtern revue passieren lassen konnte. Wirklich gelungen.

IPM2018_(41)Man merkt wohl, die Rosen haben es mir auf der diesjährigen IPM besonders angetan, aber natürlich zeigten sich auch viele andere Highlights, die ich in folgender Galerie zusammengestellt habe:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.