und da blüht sie endlich..

..die Passionsblume (Passiflora caerulea), welche es Ende März für läppische 1,40Eur bei ALDI im Angebot gab. Ich hätte nicht im Traum dran gedacht, dass sich aus diesem winzigen, nahezu verkümmerten, Zweig eine solch prächtige Pflanze entwickelt. Dummerweise hatte ich kein passendes Rankgitter zur Hand, deshalb wurd sie Anfangs erstmal provisorisch an einem Bambusstab gebunden. Mittlerweile sind die beiden aber wie Fleisch und Blut ineinander übergegangen, dass man die Pflanze gar nicht mehr vom Stab trennen möchte. Wenn sie weiterhin so wächst, wie sie es bislang tat, wird der Stab bald komplett umschlungen sein und das Ganze bekommt eine schöne Säulenform. Nach dem sich bereits seit ca. 4 Wochen die ersten Knospen zeigen, öffnete sich gestern die erste – und es verschlug mir regelrecht die Sprache, obwohl es bislang nur eine Blüte ist. Allerdings sind noch 10 weitere Knospen kurz vor der Öffnung.


Heute – einen Tag später – jedoch war die Blüte wieder komplett geschlossen. Was ist da los? So plötzlich sie sich öffnete, so plötzlich schloss sie sich. Blühen die Blüten der Passionsblume nur 24 Sunden? Dass manche Pflanzen ihre Blüten bei zu zu viel/zu wenig Sonnenschein schließen, ist ja bekannt. Allerdings kann es am Licht nicht liegen. Die Temperaturen stimmten an den beiden Tagen auch nahezu überein. Ich bin verblüfft. Mal schauen, was die Webrecherche ergibt.

Nun stelle ich mir die Frage, ob mich die Pflanze noch mit Fruchtansätzen belohnt. Schließlich wachsen an Passionsblumen Maracujas!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s