Palmfarn (Cycas revoluta) nach 10 Wochen gekeimt

cycas_revoluta_180213

Rund 10 Wochen nach der Aussaat, ist nun der erste von fünf Palmfarnen (Cycas revoluta) gekeimt. Bereits zum Jahresbeginn zeigten die Samen deutlich sichtbare Aufspaltungen an den stumpfen Seiten. Vier Wochen später ließ sich nun der erste Keimling Blicken. Die Samen befinden sich seit der Aussaat am 2. Dezember 2012 permanent in einem geschlossenen Zimmergewächshaus, welches auf einem beheizten Fußboden steht. Das Substrat wird lediglich leicht feucht gehalten. Zum Schutze vor Schädlingen, wie Trauermücken, befindet sich ein Gelbsticker im Anzuchtgefäß.

Nachtrag (26.02.2013): der zweite von fünf Samen ist gekeimt

Advertisements

4 Antworten zu “Palmfarn (Cycas revoluta) nach 10 Wochen gekeimt

  1. Hallo, habe gesehen, wie weit deine Pflanzen schon sind, echt super :) ich habe auch einen Australischen Palmfarn gesät… Allerdings geht es hier seit ein paar Monaten nicht weiter… Der Kern ist an der Seite aufgeplatzt und es ist auch schon eine große Wurzel dran… bestimmt ein 3 mm dick…. Leider kommt nicht mehr als die Wurzel… Wie war das denn bei dir, bzw. kommt da noch was?? :)

    Gefällt mir

  2. Pingback: Willkommen in der Aussaatsaison! | Vegetation daheim - Garten- und Pflanzenblog·

    • Diese Geschöpfe sind auch arg zickig, was das Keimverhalten angeht. Man sagt generell, dass man sich einige Monate gedulden muss, eh die ersten Anzeichen einer Keimung sichtbar sind – sofern die Samen überhaupt keimen. Aber wenn sie erstmal gekeimt sind, stehen die Chancen recht gut, dass da „mehr“ draus wird.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s