Zitruspflanzen während der Wachstumsphase

Man mag es kaum glauben, aber bei Zitrone 5 handelt es sich um die selbe Pflanze, welche Anfang April einen Radikalschnitt über sich ergehen lassen musste. Die Pflanze wurde im Sommer 2007 aus einem Kern gezogen und erfährt seit dem regelmäßig Schnitte. Lange Zeit bereute ich das tiefe Zurückschneiden, mittlerweile ist die Pflanze aber mitten in der Wachstumsphase angelangt und bildet frische Blätter en masse! Wieder ein Beweis für die Robustheit von Zitronenpflanzen. Bei Nummer 4 handelt es sich um eine Mandarinenpflanze, ebenfalls aus einem Kern gezogen, ca. 3 Jahre alt. Nummer 3 ist ebenso wie #5 im Sommer 2007 gekeimt. Nummer 2 ist einer von vier verbleibenden Blutorangensämlingen von Januar 2011. Bei Nummer 1 handelt es sich um eine Zitronenpflanze von ALDI, vom letzten Sommer, welche bereits zum zweiten Mal blüht und mittlerweile mehr Blüten als Blätter trägt. Da die Pflanze als Spalier verkauft wurde, habe ich versucht, sie in eine aufrechte, baumartige Form zu bringen. Die ehemalige Spalierform ist zwar weitgehend ausgewachsen, allerdings werden die vielen Knicke und Biegungen in den Ästen weiterhin an die ursprüngliche Form erinnern.

Advertisements

9 Antworten zu “Zitruspflanzen während der Wachstumsphase

  1. Guten Tag,
    ich habe schon mehrere Jahre einige Avokado Pflanzen an meinem Küchenfenster stehen. Die eine Grössevon etwas mehr als 1,50 m erreicht haben. Nun, früher bin ich beim Einpflanzen der Kerne nach Ihrem Schema vorgegangen. Nun hab ich aber die Kerne einfach auf Blumenerde gelegt – da ist auch noch eine Fettpfanze (Geldbaum) mit drin, und beide vertragen sich sehr sehr gut. Ich mache echt nicht viel an beiden Pfanzen – transportieren ist fast unmöglich so gross und schwer sind die – nur immer schön feucht halten der Erde.
    Aber Früchte kommen nicht – ich nehme an unser Klima ist wohl daran Schuld.

    Gefällt mir

  2. Sehen wirklich super aus die Bäumchen! Vor allem Nr 5 ist echt hübsch! Kaum zu glauben, dass 3 und 5 zu gleichen Zeit gekeimt haben. Ich beschäftige mich nämlich seit paar Monaten auch mit Zitruspflanzen (Zitronen, Mandarinen).
    Darf ich dir einpaar Fragen stellen? Was für Erde benutzt du? Spezielle Zitrusspflanzenerde? Wie machst du es mit dem Gießen? Wann sollte man mit dem ersten Beschneiden anfangen? Hier sind meine beiden Bäumchen:


    Beide sind etwa 9 Monate alt. Beide haben jetzt vor Kurzem jeweils einen neuen Zweig bekommen.
    Bei dem zweiten handelt es sich um einen Zwilling – zwei Keimlinge aus einem Kern. Habe mich so einbisschen durchgelesen wegen den Zwillingen und Drillingen. Scheint so, dass sie bei Zitruspflanzen recht oft vorkommen und sollen angeblich früher zu Blühen anfangen und mehr Chance auf Früchte haben. Genau habe ich es aber noch nicht verstanden. Werde mich bei Gelegenheit mal genauer erkundigen.
    Danke dir im Voraus für die Tipps! :)
    LG
    Sigi

    Gefällt mir

    • Schade, dass du einen fast zu zwei Jahre alten Beitrag ausgegraben hast, dabei gibts doch so viele aktuellere Beiträge zu den gezeigten Pflanzen auf diesem Blog. Da werden auch deine Fragen mehr oder minder beantwortet. ;)

      Zum Substrat: Eigene Mischung aus 1/3 Blähton, 1/3 Sand und 1/3 Blumenerde. Gießen: Wenn das Substrat trocken ist und die Blätter schlaff werden. Schneiden: je nach Lust und Laune. Da sich aber Zitrusjungpflanzen relativ schnell verzweigen, ist schneiden aus diesem Grund nicht erforderlich.

      Die Thematik mit den polyembryonischen Samen im Bezug zur Blühfähigkeit ist mir völlig neu, habe mich aber nie tiefer mit Zitruspflanzen beschäftigt. Für gewöhnlich sollte man 5-10 Jahre bis zur ersten Blüte einplanen. Meine älteste Zitrone ist nun 7 Jahre alt und dürfte nicht mehr all zu lang auf sich warten lassen. Sämlinge sind allerdings meist nie zuverlässige Fruchtträger, solang sie nicht veredelt sind.

      Ben

      Gefällt mir

  3. Bei Zitrussämlingen wirst du wohl „ewig“ auf die Blüte warten müssen, ich habe eine Zirone gezogen, die jetzt knapp zwei Meter ist und bald 10 Jahre alt ist, im letzten Jahr das erste mal Blüten, mal schauen was dieses Jahr passiert. Mit dem Veredeln hatte ich bisher noch kein Glück

    Gefällt mir

  4. Deine Zitruspflanzen sehen wirklich sehr gesund aus. Ich habe auch drei Zitronen vom Hofer, nachdem sie in den letzten Jahren nicht so gut gewachsen sind, bilden sich heuer wieder sehr viele neue Zweige und Blätter. Eine Pflanze zeigt sogar hin und wieder Blüten.

    lg kathrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s