Neuzugänge Pflanzenbörse Gruga: Blick über’m Tellerrand mit Staude und Pelargonie.

Nachdem ich im letzten Jahr zwei Raritätenbörsen für mich persönlich ausfallen ließ, war die heutige Frühjahrs Pflanzen-Raritätenbörse das langersehnte Comeback zum Stöbern und Staunen. Da ich im Sommer zwecks Studium (Angewandte Pflanzenbiologie) nach Niedersachsen ziehen werde, verkleinere ich meine Sammlung seit geraumer Zeit sukzessive und Neuzugänge schrieb ich mir vorerst ab. Doch es kam natürlich immer alles anders als geplant..

Spätestens als mir am Eingang der Gruga bereits etliche Menschen mit Pflanzen entgegenkamen, wuchs in mir der Drang, dass es ein NoGo wäre, die Börse ohne Einkäufe zu verlassen. Da mit der Verkleinerung der Sammlung für mich auch eine „Neuorientierung“ und Spezialisierung auf Caudexpflanzen erfolgt, freundete ich mich damit an, mein „ich darf nichts kaufen“-Gelübde durch die Anschaffung von einer oder auch zwei dickbauchigen Caudexis zu brechen.

Und wieder kam alles anders: Direkt am ersten Stand stolperte ich über Blattschmuck-Pelargonien. Eigentlich habe ich für Geranien/Pelargonien nicht viel übrig – was sicherlich auch daran liegt, dass ich in meiner Ausbildung hunderttausende davon in den Händen hielt und einfach „die Nase voll“ von dieser Massenware habe. Doch zwischen Massenwaren-Geranie und Sammler-Pelargonie (Ich differenziere hier absichtlich über die beiden Namen für ein und dieselbe Pflanze – wobei man bei den Storchschnäbeln im botanischen Sinne natürlich kleinkariert sein kann) liegen Welten. Abgesehen von den markanten Merkmalen der Sammlerpflanzen (Belaubung, Duft etc.), haben die Pflanzen einen auffallend anderen Habitus, als die hochgepushten Chemiebomben der Kommerzindustrie. Der Wuchs ist urtümlich, die Pflanzen wirken urig und sind nicht auf Masse und Fülle getrimmt. Wäre man fies, könnte man gar behaupten, die Pflanzen wirken karg. Doch gerade diese Kombination, der krasse Gegensatz zu den langweiligen Mainstream-Geranien, machen diese Gewächse so interessant.

Doch so sehr ich Gefallen an den Blattschmuck-Pelargonien fand, der Funke wollte nicht so recht überspringen.

Ich ging weiter und fand meinen ersten Kauf: eine Freiland-Gloxinie (Incarvillea delavayi). Nicht unbedingt eine Sukkulente, aber immerhin eine Pflanze mit Knolle, die meinem Wunsch von Caudex-Sukkulenten immerhin optisch schon relativ nahe kam. Passt perfekt ins neue Staudenbeet! Auch wenn ich mich den Kakteen vorerst abgeschworen habe (meine 250 Exemplare umfassende Sammlung löste ich größtenteils auf, da mir die Zeit fehlte), war ich doch sehr erfreut, als eine uralte, riesige Leuchtenbergia principis im Korb landete. Auch hier wieder: Unverhofft kommt oft.

Doch mein persönlicher Favorit des Tages: Die Blattschmuck-Pelargonie, deren Kauf ich schlussendlich bis kurz vor den Heimweg aufschob. Wahrscheinlich hat mich mein Abstecher in die Pelargonien-Sammlung im botanischen Garten der Gruga umgestimmt. Es wurde die Pflanze, die ich zu Anfangs bereits in der Hand hielt: Eine verholzte ‚Distinction‘, die zwar genau so stinkt, wie die Geranien, mit denen ich meine Gärtnerausbildung verbrachte, jedoch durch ihr kleines, gefärbtes Laub besonders hervorsticht. Ersteres liegt sicher daran, dass ‚Distinction‘ eine Zonale-Hybride ist, also keine „wilde“ Art. Zudem soll sie im Sommer dunkelrot blühen. Ich freu mich und das wird definitiv nicht meine letzte Pelargonie sein! :)

Auch wenn ich eigentlich nur stöbern wollte, letztendlich aber doch mit Pflanzen heim kam, hielt sich meine Kaufsucht noch in Grenzen. Drei Neuzugänge lassen sich immer unterbringen!

PS.

Das Titelbild habe ich DSVGO-Gemäß angepasst. Also nicht über die zensierten Gesichter wundern! Zudem war ich zwar mit Kamera-Komplettausstattung unterwegs, habe aber meine Speicherkartenbox daheim vergessen – Dumm! Daher nur Handybilder.

 

ich habe gerade regen Gefallen an Instagram gefunden. Mit einigen Gartenfreunden bin ich dort schon vernetzt. Folgt mir doch einfach und ich folge zurück: instagram.com/benjaminbuxbaum/

Dort poste ich auch recht regelmäßig aus meinem Garten :)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.