Umtopfen von Sarracenia purpurea (Rote Schlauchpflanze)

Nach knapp einer Woche konnte ich das Leid nich mehr mit ansehen und so zog meine Netto-Schlauchpflanze heute nun in einen etwas größeren Topf. Die Wurzelmasse war zwar noch nicht so voluminös, dass dies nötig gewesen wäre, doch hatte ich das Verlangen, der Pflanze mehr und vor allem besseres Substrat zu gönnen. Heisst im Umkehrschluss: Mehr Substrat speichert mehr Feuchtigkeit, die Gefahr des plötzlichen Austrocknens ist somit geringer und ich fühle mich besser, wenn ich nicht daheim bin und das Gestrüpp sich selbst überlassen ist. Abgesehen davon, ist mehr Platz nie verkehrt und so kann sich das Gewächs – wenn auch noch nicht unterirdisch – zumindest oberirdisch besser ausbreiten. Zudem wirkt die Pflanze in einem größeren Topf einfach besser, als in dem mickrigen 4cm Töpfchen in dem sie vorher stand.

Als Substrat kam eine Spezialmischung zum Einsatz, mit der ich bereits in den vergangenen Jahren bei anderen Karnivoren gute Erfahrungen machte. Das Produkt besteht aus wenig bis mäßig zersetztem Torf und Zuschlägen von Baumrinde, Perlite und Quarzsand. Wer häufiger Karnivoren umtopft, sollte sich sein Substrat allerdings selber mischen, statt auf ein fertiges Produkt zurück zu greifen. Unterm Strich ist dies die günstigere Lösung.

Ich war übrigens recht überrascht, als ich zwecks Sortenbestimmung im Wikipediaartikel die Information fand, dass Schlauchpflanzen mittlerweile sogar in heimischen Gefilden als Neophythen gedeihen und sich diverse Ansalbungen im Münsterland, Lausitz und Bayern befinden.

Advertisements

2 Antworten zu “Umtopfen von Sarracenia purpurea (Rote Schlauchpflanze)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s