CSI: Garten – Nestraub?

Was ich neulich im Garten fand, stimmte mich ein wenig stutzig: Mehrere leere, zerborstene Amseleier, mitten auf der Wiese. Erst ging ich davon aus, dass die Eierschalen von frisch geschlüpften Küken stammten. Diese Vermutung hätte unter einem Baum oder Strauch mit einem Nest in unmittelbarer Nähe sicherlich Sinn gemacht. Aber mitten auf der Wiese, weit und breit kein Nest in der Nähe?

Die Anordnung der Schalen spricht dafür, dass die Eier an Ort und Stelle geöffnet wurden. Meine zweite Vermutung tendiert daher eher in die Richtung, dass es sich hier um die Überreste eines Raubzuges eines Rabenvogels handelte. Oft schon habe ich speziell Elstern beim Plündern fremder Nester beobachtet. Möglicherweise wird auch den gefundenen Eiern dieses Schicksal widerfahren sein.

Advertisements

Eine Antwort zu “CSI: Garten – Nestraub?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s