Statusupdate (April 2018): Vegetation daheim ist in der Zeitung und Privates..

Puh, der erste Beitrag in diesem Jahr und dabei ist ein Drittel schon wieder vorbei! So nachlässig war ich noch nie.. Schande über mein Haupt! Mittlerweile befinde ich mich im Endspurt meines Abis im zweiten Bildungsweg. Das Zwischenzeugnis war mit einem Schnitt von 1,5 über meinen Erwartungen und in vier Wochen werde ich die Prüfungen schreiben woraufhin im Oktober der Beginn des Studiums folgt. Eigentlich müsste man meinen, befände ich mich im Lernstress, aber lustigerweise habe ich momentan tatsächlich eine kurze Phase in der ich durchatmen und mich voll und ganz auf andere Dinge konzentrieren kann.

Ganz oben auf meiner aktuellen ToDo-Liste steht der Garten! Da ich nach dem Ende einer – für mich – sehr langen Beziehung wieder viel Zeit im Hause meiner Mutter verbringe und bis auf die Schule momentan kaum Verpflichtungen habe, rückte der Garten auch wieder in meinen Fokus. Kurz vor meinem Umzug nach Osnabrück empfand ich es als „letzte Verpflichtung“, hier noch einmal Hand anzulegen und Pläne umzusetzen, zu deren Umsetzung ich in den letzten Jahren nicht kam.

Eigentlich wollte ich in diesem Artikel über meine aktuellen Gartenprojekte berichten, doch angesichts der Tatsache, dass dies mein erster Beitrag des Jahres ist, ist ein allgemeines Statusupdate sicherlich auch nicht verkehrt.

Also, wie ist der Stand der Dinge?

Kurz: es ist alles schon gesagt. Mein Leben besteht momentan nur aus Schule und Fotografieren. Mit einsetzendem Frühling gewann letztendlich auch der Garten wieder an Bedeutung. Da die Abiprüfungen vor der Tür stehen und ein neuer Lebensabschnitt auf mich wartet, dreht sich in meinem Kopf gerade sehr viel um die Zukunft. Mit dem Studium ist ein Umzug von Nöten; Wohnungssuche und der ganze studiumsrelevante Papierkram sitzen mit gerade wie ein pochender Schmerz im Hinterkopf. Ich bin wirklich kein gutes Organisationstalent, aber sicher setze ich mich mal wieder selbst viel zu sehr unter Stress. Andere Menschen schaffen sowas ja auch! :)

Auch wenn ich momentan kurz durchatmen kann, waren die letzten Monate doch von Stress durchsetzt. Eine Klausur folgte der anderen und auch privat fand ich nicht viel Zeit, den Stress loszuwerden. Bis auf’s Fotografieren bestand meine Freizeit eher aus Banalitäten. Auch die Pflanzen rückten immer weiter aus meinem Sichtfeld, somit auch der Blog. Zwischenzeitlich habe ich ernsthaft überlegt, die Seite zu schließen. Letztendlich vertröste ich mich selbst in jedem Beitrag auf den einen Augenblick, ab dem ich wieder regelmäßig bloggen werde. Aber wird dieser kommen? Ich hoffe es, aber kann nicht wirklich sagen, ob er wirklich eintrifft. Es sind viel zu viele Dinge in meinem Kopf, die der Reihe nach abgearbeitet werden müssen. Ist dies getan, geht’s von vorne los.

Vegetation daheim in der WAZ

Auch wenn ich meines Geistes Kind, Vegetation daheim, in den letzten Monaten noch mehr vernachlässigte, als während meiner Ausbildung, so freute es mich um so mehr, als ich erfuhr, dass Vegetation daheim vor einigen Tagen, am 14.4.18, in der WAZ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) in einem Artikel der Printausgabe erwähnt wurde! Vielleicht ist dies auch wieder ein Anreiz zum Bloggen. Es sind schöne Worte, die zu diesem Blog in einem Artikel zum Thema Gartenseiten zu lesen sind. Rechts findet ein Screenshot der digitalen Version der Printausgabe (die Printausgabe konnte ich noch nicht organisieren, liegt aber für mich abholbereit bei einem Kumpel!). Zum Vergrößern bitte anclicken!

Achja: ..und im Februar wurde die Seite 7 Jahre alt! Ich bin tatsächlich einer der dienstältesten Gartenblogger im deutschsprachigen Raum. Und einer der ganz wenigen Blogger überhaupt, deren Blog eine ISSN besitzt. Ein Bisschen stolz bin ich ja schon! :)

Achja #2: ..ich habe gerade regen Gefallen an Instagram gefunden. Mit einigen Gartenfreunden bin ich dort schon vernetzt. Folgt mir doch einfach und ich folge zurück: instagram.com/benjaminbuxbaum/

Dort poste ich auch recht regelmäßig aus meinem Garten :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.