Internationale Pflanzenmesse 2015 mit positivem Abschluss

Mit insgesamt mehr als 56.500 Besuchern ging Freitag Abend die Internationale Pflanzenmesse zu Ende. Über 1600 Aussteller aus aller Welt stellten ihre Innovationen in Essen dem Fachpublikum und der Presse vor. Dabei wurde die komplette Palette an Produkten und Dienstleistungen rund ums Thema Pflanzenbau abgedeckt.

IPM 2015 (Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH)

IPM 2015 (Quelle: Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH)

Neben Pflanzenneuheiten, Pflanzenzubehör sowie Deko- und Floristiktrends, von denen in Kürze auch der Endverbraucher profitieren kann, sprach die Messe mit innovativen, robotergestützen Systemen für die Pflanzenproduktion, Maschinen und Marketinginstrumenten natürlich auch Großproduzenten an. Die Messe Essen spricht dabei von der gesamten Wertschöpfungskette des Gartenbaus, die – vereinfacht ausgedrückt – quasi von der Pflanzenproduktion im industriellen Umfang, über den Verkauf im Einzelhandel bis zum Endkunden daheim führt und dabei sämtliche Aspekte der Pflanzenkultur abdeckt.

Neben den klassischen Messeinhalten, zeigte die IPM auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm, bei dem Information, Austausch und Networking im Vordergrund standen. Zudem war die Messe Austragungsort für den finalen Entscheid um die Teilnahme am Fleurop Interflora Worldcup der Floristen 2015 in Berlin und des hauseigenen IPM-Messecup der Floristen. Auch standen Imagekampagnen zur Steigerung der Wertschätzung von Pflanzen, sowie anderen Produkten und Dienstleistungen der Gartenbaubranche auf dem Programm.

Für viele Aussteller ist die IPM mittlerweile die wichtigste Fachmesse des Jahres und eine lukrative Möglichkeit der Kundenaquise. Durch das internationale Publikum, dessen Anteil in diesem Jahr, im Vergleich zum Vorjahr, um 7% gestiegen war und bei 43% lag, bietet sich für viele Aussteller die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen und effektiv zu expandieren. Dreiviertel der diesjährigen Besucher waren Händler, die den Dialog zu den Ausstellern suchten.

Doch genug der trockenen Fakten und Zahlen..

..mein persönlicher Messerückblick folgt morgen im zweiten Teil meines IPM2015 Berichtes.

unterschrift_75

Advertisements

Eine Antwort zu “Internationale Pflanzenmesse 2015 mit positivem Abschluss

  1. Pingback: IPM 2015 – persönlicher Rückblick und Impressionen | Vegetation daheim·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s