Neuzugang: Euphorbia obesa

Es ist rund, stand im Gartencenter in der Sukkulentenabteilung und hat keine Dornen. Faktoren, die durchaus schon mein Interesse wecken, wenn es um nicht ganz alltägliche (sukkulente) Pflanzen geht. Folgendes Exemplar ergatterte ich heute auf dem Kakteenwühltisch des Gartencenters meines Vertrauens. Eine mir bis dato namenlose Pflanze, die mir aufgrund der Optik schon mehrmals auf Kakteenbörsen ins Auge stach. Doch hat handelt es sich hierbei nicht um einen Kaktus, sondern um ein Wolfsmilchgewächs. Genauer: Euphorbia obesa. Das Schild am Topf verriet natürlich nichts darüber, doch bin ich dank eingängiger Internetrecherche nun um diese Information reicher.

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Graaff-Reinet, Südafrika und besitzt nur in jungen Jahren einen kugelförmigen Habitus. Ältere Exemplare wachsen markant in die Höhe. Interessanterweise befinden sich an meinem Exemplar einige kleine Knospen, auf deren Blüte ich sehr gespannt bin. Samen und Früchte sind aufgrund der Zweihäusigkeit der Pflanze allerdings leider nicht zu erwarten, allerdings zeigt sich während der Blüte das Geschlecht der Pflanze.

Wie so oft bei Gartencenterkakteen und -sukkulenten, befand sich auch dieses hübsche Gewächs in banaler, torfhaltiger Einheitserde. Wie die Pflanzen darin überhaupt bis zum Verkauf überleben können, ist mir immer noch ein Rätsel. Der Umzug in mineralisches Substrat war somit obligatorisch. Die Pflanze steht nun in einem eckigen 7cm Topf, welchen ich für alle kleineren Sukkulenten verwende.

Advertisements

Eine Antwort zu “Neuzugang: Euphorbia obesa

  1. Pingback: es ist ein Mädchen! | Vegetation daheim - Garten- und Pflanzenblog·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s