Ostern im Emsland

 
Ich hätte nicht gedacht, dass ich während meines Osterausfluges ins Emsland meinem Hobby frönen könnte, doch erwischte ich mich recht schnell beim erspähen von interessantem Grünzeug in den dortigen Nadelwäldern. Dass ich dabei den ein oder anderen genervten Kommentar meiner Freundin über mich ergehen lassen musste, hielt mich nicht davon ab, weiterhin regelmäßig den Weg zu verlassen um Pflanzen zu fotografieren oder den ein oder anderen Sämling auszugraben. Besonders die wilden Schneeglöckchen, welche vielfach am Waldboden vorkamen, haben es mir angetan und stellten sich als recht fotogen heraus.

Was die Pflanzenausbeute betrifft, so beschränkte ich mich auf drei Douglasiensämlinge und zwei junge Fichten. Pflanzen, welche es dort sprichwörtlich wie Sand am Meer gab und sicherlich nicht vermisst werden. Verpackt in feuchtem Küchenkrepp und Müllbeuteln überstanden sie mehrere Tage, eh ich sie daheim eintopfen konnte.

Nadelgehölze_030413

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s