Maior cajueiro do mundo – der größte Cashewbaum der Welt

Dass es die Sendung Galileo doch hin und wieder schafft, interessante Beiträge zu senden, deren Pointe nicht in der Ergründung völlig banaler Alltagsphänomene liegt, zeigte der Beitrag über den größten Cashewbaum der Welt – Maior cajueiro do mundo – welcher im brasilianischen Rio Grande de Norto wächst.

Leicht irreführend, handelt es sich hierbei nicht um einen Baum im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr um ein komplexes Geflecht von bewurzelten Absenkern. Die Mutterpflanze, welche ein geschätztes Alter von 110-115 Jahren aufweist, wächst durch einen Gendefekt überdurchschnittlich schnell, was dazu führt, dass die Äste durch ihr Eigengewicht früher oder später in Richtung Boden herabsinken und nahezu waagerecht weiterwachsen. An Stellen an denen die Äste Bodenkontakt aufweisen, bilden sich Wurzeln, die bis zu 1-2m tief in den Boden ragen. Aus diesen Absenkern wachsen weitere autarke Bäume mit genau den selben Eigenschaften der Mutterpflanze. Mittlerweile füllt dieses Paradebeispiel der vegetativen Vermehrung mit 8500m² eine Fläche von fast einem Hektar.

(Bildquelle: commons.wikimedia.org/wiki/File:Maior_cajueiro_do_mundo_2.jpg)

Weiterführende Links zum Thema:

Advertisements

2 Antworten zu “Maior cajueiro do mundo – der größte Cashewbaum der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s