so langsam enttäuschen sie mich, die Quelltöpfe..

So sehr ich mich Anfangs über das einfache Handling der Kokosquelltöpfe freute, so sehr schwingt meine Stimmung ob dieser Töpfchen immer mehr in Frust um. Die Töpfe scheinen selbst nach 5 Tagen reichlicher Befeuchtung noch sehr hart und fest zu sein. So fest, dass es den Sämlingen wohl nicht möglich ist, ihre Wurzeln ins Substrat zu schießen. Stattdessen schieben sie sich aus den Töpfen heraus, bis sie schlussendlich komplett herausgefallen sind und kein Kontakt mehr zum Substrat vorhanden ist.

Dies ist mein allererster Versuch mit Quelltöpfen dieser Art. Ziemlich enttäuschend, da ich mich kleinlichst nach Anleitung hielt. Es handelt sich übrigens um Töpfe der Marke Bollerbloom. Im Vergleich zur konventionellen Anzuchterde recht teuer, daher um so ärgerlicher. Fakt ist: werde am Wochenende wieder konventienelle Anzuchterde und Kokohum besorgen und das Experiment mit den Quelltöpfen höchstwahrscheinlich abbrechen, sollten noch mehr Samen aus dem Substrat fliehen wollen.

Eine weise Entscheidung, noch nicht alle Samen gesät zu haben..

Advertisements

2 Antworten zu “so langsam enttäuschen sie mich, die Quelltöpfe..

  1. Möglicherweise ist die geringe Standfestigkeit deiner Keimlinge nicht den Quelltöpfen geschuldet. Wie tief müssen Baumwollsamen denn gesät werden und wie viel Licht brauchen sie nach dem Keimen?

    Ich finde die Quelltöpfe zwar auch teuer, habe aber keine Probleme damit. Im Gegenteil. Meine Tomaten haben die Töpfe im Handumdrehen durchwurzelt. Überstehende Wurzeln konnte ich einfach abknipsen bevor die Pflänzchen in größere Töpfe umziehen mussten.

    Grüße aus dem Horrorgarten
    Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s