Chilis umtopfen/pikieren, #1.

Heute war es soweit. Die erste Fuhre an Chilis (Joe’s Round und Jalapeños um genauer zu sein) durfte nach 10 Wochen im Anzuchtsubstrat endlich umziehen.

Hatte leider keine größeren Töpfe, deshalb wirds erstmal eine Übergangslösung sein. Dafür taugts aber allemal.  Bei der Gelegenheit habe ich sie auch gleich ein paar cm tiefer gesetzt, damit die Stabilität wieder gegeben ist, die durch den anfänglichen Geilwuchs recht stark gelitten hat. Den Pflanzen machts nichts aus. Sobald das Stämmchen unter der Erde liegt, bilden sich dort Wurzeln. Für die nächsten 4-6 Wochen sollten die jetzigen Töpfe ausreichen. Danach setzt eh die Blüte ein und der Großteil der Pflanzen kommt ins Beet. Für die restlichen werde ich noch ein paar eckige 1-2,5l Töpfe auftreiben. Ebay bietet diesbezüglich gute Beschaffungsquellen: 25er/50er/100er Packungen zu humanen Preisen. Werde eh mehrere Dutzend brauchen, zumal ich noch andere Chilis und etliche Tomaten habe, die ebenfalls in größere Töpfe gehören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s