Mango, Mango, Mango!

Mangos sind nicht nur lecker, sondern lassen sich auch relativ leicht per Samen vermehren. Wer schonmal einen Kern auf gut Glück eingepflanzt hat, weiß, wie wuchsfreudig Mangopflanzen sind. Nachdem mein 3jähriges Mangobäumchen im Herbst 2009 von einer Spinnmilbeninvasion zermetzelt wurde, wird es Zeit, einen neuen Versuch zu starten. Dadurch, dass viele Mangos unreif in den Handel gelangen, sind die Kerne meist zu schwach und verkümmert, um die weiße, faserige Samenhülle mit ihrem Keimling zu durchdringen. Um dem Kern Starthilfe zu leisten, kann man ihn vorsichtig aus der Hülle entfernen. Normalerweise findet man etwas flaches, erdnussförmiges vor. In meinem Fall war es aber eher ein verkrüppeltes Etwas – enttäuschend. Sicherlich war diese Mango wohl zu unreif. Einpflanzen werde ich den Kern aber dennoch. Vielleicht habe ich Glück und er treibt trotz der verkümmertern Form aus. Anzuchtanleitung folgt.

Update (01.03.2011): habe den Kern heute eingepflanzt und zu meinen Avocados ins Zimmergewächshaus gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s