Kirschbaumschnitt jetzt nach der Ernte

Nachdem die Vögel die letzten reifen Kirschen für sich beanspruchten, ist es nun Zeit für den alljährlichen Rückschnitt der Krone. Im Vergleich zu anderen Steinobstsorten, stellt die Kirsche eine Ausnahme dar und wünscht den Rückschnitt bereits im Hochsommer nach der Ernte. So hat der Baum genug Zeit, neue Knospen anzulegen und seine stark harzenden Wunden vernünftig zu verschließen.

Während die Süßkirsche direkt nach der Ernte geschnitten wird, kann man sich bei der Sauerkirsche durchaus noch einige Wochen Zeit lassen. Doch egal ob Süß- oder Sauerkirsche, der Schnitt folgt immer dem selben Ziel: gesunder Wuchs, hoher Ertrag und pralle Früchte.

Damit die Bäume auch im Innern der Krone Früchte tragen und dort nicht verkahlen, ist es wichtig, die Krone regelmäßig zu lichten. Hierbei ist darauf zu achten, Äste und Zweige zu entfernen, die ins Bauminnere wachsen. Von Ästen, die sich kreuzen sollte der schwächere entfernt werden. Triebe des aktuellen Jahres sollten ebenfalls eingekürzt werden. Besonders wenn diese bereits zu lang geworden sind, kann man hier auch etwas radikaler vorgehen. Wichtig ist jedoch, dass man einige Augen stehen lässt, damit der Baum dort neu austreiben kann.

Was nicht geschnitten werden sollte, sind sogenannte Buketttriebe. Dies sind Triebe, an deren Spitze mehrere Augen sitzen und später besonders viele Früchte tragen.

Der Schnitt im Hochsommer hat zwar den Vorteil, dass die stark harzenden Wunden durch die warme Witterung schnell verheilen, doch sollten Schnitte über 1,5cm Durchmesser idealerweise mit Wundverschlusspaste behandelt werden. Ebenfalls ist es ratsam, die verwendeten Sägen und Scheren vor dem Schnitt mit Alkohol zu desinfizieren. Nur so kann das Eindringen von Keimen verhindert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s