Chili – Reife mit Verspätung

Lang sind sie überfällig, aber mittlerweile reifen fast täglich weitere Früchte heran und wechseln die Farbe. Insbesondere die Joe’s Round (die kleinen runden) reifen nun sehr schnell – und sie habens in sich! Verdammt scharf diese kleinen Dinger. Leider kommt mir der chilitypische Eigengeschmack zu kurz. Die Schärfe ist mir persönlich ein wenig zu dominant. Auf Grund der geringen Größe der Früchte lassen sich diese aber prima dosieren. Jalapenos und Cayenne werden wohl noch einige Zeit brauchen. Wobei erstere wohl unreif geerntet werden können und sich dann wohl prima zum einlegen eignen. Werde mich diesbezüglich noch etwas schlauer machen müssen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Chili – Reife mit Verspätung

  1. Pingback: Jalapeño und Joe’s Round: von der Aussaat bis zur Ernte – ein Protokoll « Bens Garten- und Pflanzenblog·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s