geliebtes Unkraut – mein Unkraut wird mir langsam sympathisch

In letzter Zeit breiten sich hier wilde Stiefmütterchen/Hornveilchen extrem rasant aus. Davon hab ich ehrlich gesagt gern welche im Rasen. Aber leider überwiegen Klee, Schachtelhalm und Bambus immer noch. Aber was solls. Vielleicht wächst mit den Stiefmütterchen eine würdige Konkurrenz zum restlichen „Unkraut“ heran.

ebenfalls recht interessant und hübsch anzuschauen war folgendes, erdbeerähnliches Gewächs, welches ich vor zwei Wochen an einer anderen Stelle im Rasen entdeckte:

es handelt sich hierbei übrigens um eine indische Scheinerdbeere, wie ich unlängst erfuhr.

Advertisements

3 Antworten zu “geliebtes Unkraut – mein Unkraut wird mir langsam sympathisch

  1. Pingback: geliebtes Unkraut – Teil 2 « Gartenblog, Pflanzenblog. Aussaat & Anzucht. Nützliches und Überflüssiges. Geschichten aus dem Leben eines Pflanzennerds.·

  2. Bei diesem erdbeerähnlichen Gewächs handelt es sich um die indische Scheinerdbeere – Infos findest Du reichtlich bei Wikipedia. Wir haben sie auch massig im Garten, außer abmähen und auszupfen kannst Du nicht viel machen.
    Wilde Stiefmütterchen habe ich auch sehr gerne, bei mir siedeln sie sich mit Vorliebe in den Blumenbeeten an.

    lg kathrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s